Aktuelles aus der Branche

08.11.2019

Zurich-Finanzchef spricht Machtwort im Thomas-Cook-Fall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Einlenken nach der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook: Die Zurich Versicherung bleibt bei der Entschädigung der betroffenen Kunden weiter hart. Weiterlesen

24.10.2019

DKM 2019 – die Leitmesse in Dortmund

 

09.09.2019

Höhere Hürde zum Wechsel in die private Krankenversicherung

Der Entwurf für die Sozialversicherungs-Grenzwerte für 2020 liegt vor. Demnach steigen die Beitragsbemessungs-Grenzen (BBG) in der allgemeinen Rentenversicherung auf 82.800 Euro in den alten und 77.400 Euro in den neuen Bundesländern. Für die gesetzliche Krankenversicherung gilt dann eine BBG von 56.250 Euro, die Versicherungspflicht-Grenze steigt auf 62.250 Euro. Weiterlesen

28.08.2019

E-Mail vom Hacker

Weil die Angriffe häufiger, heftiger und teurer werden, denken viele Firmen verstärkt über den Abschluss einer Cyberpolice nach. Doch die Angebote der Versicherer sind schwer vergleichbar.

Weiterlesen

30.07.2019

Digital Health beflügelt private Versicherer

Private Krankenversicherer bauen ihr Angebot zunehmend um digitale Anwendungen aus. Wenn diese den Kosten-Nutzen-Aspekt beachten, könnte sich das lohnen, prognostiziert die Ratingagentur Assekurata.

Von Ilse Schlingensiepen Weiterlesen

Wann die Deutschen in Rente gehen

30.7.2019 – 2018 gingen fast 785.000 Bundesbürger in Rente (wegen Alters) – nach Zahlen der Deutschen Rentenversicherung mit durchschnittlich 64,1 Jahren. Das ist fast zwei Jahre später als noch vor zwei Jahrzehnten. Fast jeder Vierte ging vorzeitig in Rente und musste dafür im Schnitt 26 Abschlagsmonate in Kauf nehmen. Weiterlesen

12.12.2018

PKV-Beiträge steigen, aber auf lange Sicht nicht so stark wie bei gesetzlichen Kassen

Private Krankenversicherungen gelten im Vergleich zu gesetzlichen Kassen als teuer. Jetzt kontert der PKV-Verband mit einer eigenen Analyse. Weiterlesen:

13.11.2018

Gesetzliche Krankenversicherung-Versichertenentlastungsgesetz (GKV-VEG)

Mit dem Versichertenentlastungsgesetz (GKV-VEG) sollen die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung wieder komplett paritätisch von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bzw. Rentnern und Rentenversicherung getragen werden. Selbstständige mit geringem Einkommen werden erheblich entlastet und Beitragsschulden abgebaut. Das Gesetz soll im Wesentlichen zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Weiterlesen:

Allianz versichert Ebay-Käufe

Der Online-Marktplatz eBay und der Versicherer Allianz arbeiten künftig zusammen. Gemeinsam sollen Versicherungen über die Auktionsplattform an den Mann und die Frau gebracht werden.
Die Allianz versichert ab sofort Geräte, die über das Online-Portal eBay gekauft werden. Dazu haben beide Unternehmen eine Partnerschaft vereinbart. Ziel sei es, den über 17 Millionen aktiven eBay-Käufern in Deutschland eine Absicherung für Geräte zu offerieren. Weiterlesen:

09.11.2018

Mehr Geld für Mütter und Väter. Bundestag beschließt großes Rentenpaket

Das Parlament hat das Rentenpaket der Großen Koalition abgesegnet. Im kommenden Jahr tritt es in Kraft. Für die Rentenversicherung bedeutet die Reform Mehrkosten in Milliardenhöhe. Weiterlesen:

29.10.2018

 

 

 

DKM 2018: Ein positives Zeichen für den Maklermarkt

Auf der DKM 2018 herrschte gute Stimmung: Mehr Aussteller und mehr Besucher fanden den Weg nach Dortmund. Das Selbstbewusstsein der ungebundenen Vermittler scheint trotz – oder gerade wegen – Regulierung und Digitalisierung gestärkt. Produktgeber brauchen den persönlichen Vertrieb, Kunden die persönliche Beratung, und eine stetig wachsende Dienstleistungs- und Infrastrukturindustrie unterstützt die Vermittler – so das positive DKM-Signal. Weiterlesen:

25.10.2018

Die Leitmesse in Dortmund in Bildern

11.10.2018

Auf höhere Einkommen werden mehr Sozialabgaben fällig

Das Bundeskabinett hat die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenzen der Sozialversicherung beschlossen. In Ostdeutschland fällt der Anstieg höher aus als im Westen.

Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Kranken– und Pflegeversicherung steigt 2019. Dann sind Beiträge bis zu einem Einkommen von 4537,50 Euro im Monat fällig statt wie bisher bis zu einer Höhe von 4425 Euro. In der Renten- und Arbeitslosenversicherung steigt diese Gehaltsschwelle von 6500 auf 6700 Euro im Westen und von 5800 auf 6150 Euro im Osten. Weiterlesen.

19.08.2018

Reserven auf Rekordhoch erwartet

Die Reserven der gesetzlichen Rentenkasse steuern voraussichtlich auf ein Rekordhoch zu. Bis Ende 2018 steigt die Rücklage nach Schätzungen der Deutschen Rentenversicherung auf rund 37,3 Milliarden Euro.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/rentenkassen-reserven-hoch-101.html?xing_share=news

08.08.2018

Diese Schaden- und Unfallversicherer sind Favoriten der Makler

Für unabhängige Vermittler ist das Kompositgeschäft eine wichtige Ertragssäule. Aber welche Anbieter sind die Lieblinge der Makler? Neueste Erkenntnisse liefert die Studie „AssCompact Award – Privates Schaden-/Unfallgeschäft 2018“. Weiterlesen.

31.07.2018 Kind setzt Wohnung unter Wasser – Eltern haften nicht

Eltern haften für ihre Kinder? Das stimmt so pauschal nicht. Besonders bei Nachwuchs im Vorschulalter muss den Eltern nachgewiesen werden, dass sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, bevor sie für den Schaden ihres Nachwuchses haftbar gemacht werden können. Gemäß § 828 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) gelten Kinder, die das siebte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, als nicht deliktsfähig. Mehr: Elternhaftung

 

DKM 2017 – Der wichtigste Branchentermin des Jahres